Filialkirch St. Josef

Die katholischen Christen in Welzow gehören seit dem 1. Januar 2010 zur St. Antoniusgemeinde in Großräschen. Bischof Dr. Kornrad Zdarsa hat die Pfarrei im Zuge der Neustrukturierung im Bistum Görlitz mit Wirkung vom 31. Dezember 2009 aufgehoben und in die Pfarrei St. Antonius Großräschen eingepfarrt.

Ostgiebel mit Haupteingang und Südseite

Eingang Spremberger Straße

2005 konnte das 100. Kirchweihjubiläum des Gotteshauses gefeiert werden. Auch nach der Aufhebung der Pfarrei werden regelmäßig Gottesdienste in der Filialkirche gefeiert.


Seelsorger der Pfarrei St. Josef Welzow: Pfarrer Fritsch 1913 - 1925
Pfarrer Lammich 1925 - 1933
Pfarrer Fiolka 1933 - 1936
Pfarrer Klement 1936 - 1942
Pfarrer Paulick 1936 - 1964
Pfarrer Meisel 1965 - 1967
Pfarrer Geilich 1968 - 1990
Pfarrer Geisler 1990 - 2010
Pfarrer Dr. Olickal 2010 -


 

Innenraum mit Apsis
Apostelfenster St. Petrus (Apsis links)
Apostelfenster St. Paulus (Apsis rechts)
Schutzmantelmadonna (vorn rechts)
Kreuzigungsgruppe (Apsis)
Grabsteine der verstorbenen Priester der Gemeinde (Westgiebel): Pfarrer Alfons Paulick, Pfarrer Rudolf Meisel, Pfarrer Bernhard Geilich (v.r.n.l.)